Home        Volksheilkunde        Veranstaltungen        Kunst        Kunststücke        Über mich        Impressum
Der Garten als Ort der Entspannung, des Lernens, der Ruhe, des Lebens der Fülle, der Inspiration und der Weisheit.




Am leuchtenden Sommermorgen
Geh ich im Garten herum.
Es flüstern und sprechen die Blumen,
Ich aber, ich wandle stumm.


Heinrich Heine


Hier darf ich Dir mein sich stetig wandelndes Naturkunststück vorstellen: meinen Waldbauerngarten ´Bey dem Thor´.

Dies ist meine größte Leinwand, hier entstehen meine vielfältigsten Kompositionen und hier darf ich aus Farben, Formen, Texturen, Gerüchen und selbst Geräuschen schöpfen, wie sie sich kein Mensch erträumen könnte.

Und hier ist auch mein unerbittlichster Lehrmeister. Denn was ich im Leben bislang nicht lernen wollte, kann ich hier nicht mehr ignorieren, wenn mir das Gelingen meiner Kreationen am Herzen liegt. Und das ist in der Tat ganz genauso.

Von den großen Religionen als Ort der Sehnsucht, der Erlösung, des Überflusses, also des Lebens schlechthin benannt – vom christlichen Paradies, dem Garten Eden, über die arabischen Gärten der Verheißung und der Freuden bis hin zu Midgard, Welt alles irdischen Lebens der alten europäischen Kulturen – dem Einzelnen soll es all dies sein. Ein Ort, der in unserer modernen, zu schnellen Zeit, in einer Welt, die zu eng geworden scheint, Ausdruck höchsten Luxus ist, verlangt er doch nach dem wertvollsten, das ein Mensch zu geben imstande sein kann: Zeit, Raum und persönliche Hingabe.

Und nun, tritt ein und schau dich um, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.
Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten Schaugarten